Gleichstellung in der SPD

 

  • ASF

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen ist die Frauenorganisation der SPD. 

Stv. Vorsitzende der ASF Koblenz ist unser Vorstandsmitglied Nina Nell.

Die ASF hat die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel. Sie ist eine der Arbeitsgemeinschaften in der SPD, die im organisatorischen Aufbau und im Rahmen der politischen Willensbildung der Partei eine besondere Bedeutung haben. Die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaften richtet sich an spezielle “Zielgruppen” der SPD; sie bringen ihre Themen, ihre Positionen und ihre Vorschläge in die Diskussionen der Gesamtpartei ein und werben um innerparteiliche – und auch um gesellschaftliche – Mehrheiten.

Der ASF gehören automatisch alle weiblichen Mitglieder der SPD an – das sind rund 150.000 Frauen (gut 31 Prozent der SPD-Mitglieder) – , eine formale Mitgliedschaft, etwa mit Aufnahmeantrag – gibt es nicht. Dennoch ist die ASF eigenständig: Sie hat einen eigenen organisatorischen Aufbau – analog zum Aufbau der SPD – und sie fasst eigenständige Beschlüsse.

Weitere Infos:                   Über die ASF (spd.de)

 

 

  • Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland vollenden – Für eine Gesellschaft der Augenhöhe und des Respektes

Resolution des SPD-Parteivorstands zum Internationalen Frauentag am 8. März 2021

Resolution (spd.de)

 

 

  •  Stabsstelle Gleichstellung im Willy-Brandt-Haus geschaffen

Seit 1. September 2018 ist die Stabsstelle Gleichstellung eingerichtet. Sie ist beim Generalsekretär angesiedelt und wird in alle relevanten Entscheidungsprozesse eingebunden. Die Einrichtung der Stabsstelle ist ein zentraler Punkt im Erneuerungsprozess.

Die Ziele sind
• (Mehr) Frauen für die SPD aktivieren und gewinnen
• (Mehr) Frauen in Funktionen und Mandaten
• Sichtbarkeit von Frauen in der SPD erhöhen
• Kulturwandel in der SPD anstoßen

 

 

  • SPD Gleichstellungsbericht 2019

mit einem Vorwort von Lars Klingbeil

http://www.asf-koeln.de/wp-content/uploads/2019/12/TOP-6-SPD-Gleichstellungsbericht-2019.pdf

 

 

  • Ankündigung Paritätsbericht RLP zur Kommunalwahl 2019

Im Januar 2020 hat Anne Spiegel (MFFJIV RLP- B90/Die Grünen) den zweiten Zwischenbericht zur Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) vorgelegt. Neu in diesem Zwischenbericht sind Daten zum Frauenanteil in den Landes- und Kommunalparlamenten sowie bei Direktwahlen. Diese werden künftig auch hier zusätzlich zur Paritätsstatistik veröffentlicht.

Eine genaue Analyse der Wahlergebnisse zur Kommunalwahl 2019 beinhaltet dann der zweite Paritätsbericht, der noch in 2021 erscheint.

Wir sind gespannt….

 

 

 

 

 

Design and CMS by Favicon FeldmannServices e.K. FeldmannServices e.K.